Quer durch die Schladminger Tauern

 
Im Kral Verlag erschien ein neuer Führer "Wander-Erlebnis Schladminger-Tauern-Höhenweg" von Günter und Luise Auferbauer. Als Autoren zahlreicher Publikationen leiten sie zu spannenden Zielen in der Steiermark und darüber hinaus. Das Bewusstmachen zu umweltgerechter Logistik – wie speziell im Verkehrsverbund mit Bus und Bahn – ist ein beständiger Schwerpunkt ihrer Artikel und Bücher. Diesmal führen sie von Aich-Assach nach Obertauern.

Schladminger Tauern Höhenweg

Die Region um Schladming gilt unter Kennern als „die besterschlossene Tourenregion der Steiermark“. Dieses Prädikat hat profunde Wurzeln: Mit der Gründung der  Alpinen Gesellschaft Preintaler“ im Jahr 1885 begann die touristische Erschließung der Schladminger Tauern. 

Über die Bus- und Bahnhaltestelle Aich-Assach sowie mit der weiterführenden Buslinie sind das Seewigtal und der „Steirische Bodensee“ ÖV-affin erreichbar. Folglich kann der Schladminger-Tauern-Höhenweg, in klassischer Weise, von Ost nach West begangen werden. Die „Hans-Wödl-Hütte“ dient als erster Stützpunkt. Acht Tagesetappen leiten – auch mit Varianten und Gipfeltouren – von Hütte zu Hütte. Planen Sie Ihre Mehr-Tage-Touren – oder auch nur eine Etappe – nach Ihrem Zeitbudget. Alle Ausgangs- und Endpunkte sind mit Bus, Seilbahn oder Taxi erreichbar. Erkunden Sie dieses landschaftlich einzigartige Gebirge aus eigener Kraft: auf dem Schladminger-Tauern-Höhenweg. Motiviert und begleitet von diesem präzisen, praktischen Buch samt aussagekräftigen Kartenausschnitten und herrlichen Bildern.

Format: 11 x 20 cm
Seiten: ca. 176
ET: Juni 2018
ISBN: 978-3-99024-784-6
 
Erschienen im Kral Verlag

 

Schlagzeilen

Unsere Hütten waren vom 08. Juni bis zum 07. Oktober 2018 für Sie geöffnet.
Wir danken allen Bergsteigerinnen und Bergsteigern für Ihren Besuch auf unseren Hütten!
Aktuelle Seite: Start News Quer durch die Schladminger Tauern