Sonntagskarseen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Sonntagskarseen sind ein sehr beliebtes Ziel wenn man nur eine kürzere Tour machen will oder einen "Lückenfüller" auf einer größeren Tour braucht.Unterer Sonntagskarsee

Schwierigkeitsgrad: leicht
Startpunkt: Preintalerhütte, 1.656 m
Ankunftspunkt: Oberer Sonntagskarsee, 2.062 m
Markierungspunkte: 784

Wegbeschaffenheit: Schotter, Wald, Wiese, Almboden
Ausrüstung: Wanderschuhe

Von der Preintalerhütte geht man den Bach entlang bis ans Ende des Tals. Von dort führt ein Steig hinauf in das nächste "Stockwerk" des Tals, und bei wunderbarem Blick auf den Südgrat der Hochwildstelle führt der Weg weiter entlang des Tals. Nach 45 bis 60 Min. erreicht man den Unteren Sonntagskarsee (1.962 m). Eingeschlossen vom wuchtigen Waldhorn, Kieseck, Rettingscharte und Gnasn bietet der Untere Sonntagskarsee die ideale Möglichkeit die Seele baumeln zu lassen.

Wer noch weiter zum Oberen Sonntagskarsee (2.062 m) gehen möchte, muss den Bach queren (über die Steine) und geht entlang des linken Ufers bis zum Zufluß (kleiner Wasserfall) des Unteren Sees und dann weiter das Tal hinauf. Nach ca. 30 min hat man den Oberen See erreicht und kann sich auf der Wiese niederlassen und die Ruhe genießen. Bedingt durch seine Höhenlage und Abschirmung der umrahmenden Felswände, trägt dieser See im Frühsommer noch oft eine Eisdecke.

Aufstieg bis zum Oberen Sonntagskarsee: 400 Hm

Gehzeit ca. 1 1/2 Stunden

Foto: T.Stuppacher

Schlagzeilen

Unsere Hütten waren 30. Mai bis zum 06. Oktober 2019 für Sie geöffnet.
Wir danken allen BergsteigerInnen für Ihren Besuch auf unseren Hütten!