Alpine Gesellschaft Preintaler

... gegründet 1885

Hauser Kaibling - Moaralmsee - zur Hans Wödl Hütte

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Schwierigkeitsgrad: mittel
Startpunkt: Bergstation Seilbahn Haus, 1.840 m
Ankunftspunkt: Hans Wödl Hütte 1.533 m
Markierungspunkte: 45, 781

Wegbeschaffenheit: Schotter, Wiese, Almboden
Ausrüstung: Wanderschuhe

Begehbar in folgenden Monaten: Juni, Juli, August, September, Oktober

Vom HAUSER KAIBLING zum MOARALMSEE und über die FILZSCHARTE zur HANS WÖDL HÜTTE
Unmittelbar neben der Bergstation der Schladminger-Tauern-Seilbahn in Haus liegt die Krummholzhütte, 1.838m. Von hier steigt der Weg zunächst auf den Kaiblinggipfel an. Er führt anfangs am Sender vorbei und nach ca. 25 Minuten erreicht man den Gipfel des Hauser Kaiblings (2.015m), der eine prächtige Aussicht bietet.
Von hier absteigend gelangt man in den Roßfeldsattel, wo der Weg auf die Ostseite des Bärfallspitzes (2.150m) überleitet und zum Moaralmsee (1.824m) führt. Dieser reizende Gebirgssee vermittelt auf der gegenüberliegenden Seite den Anstieg auf die Filzscharte. Sie ist Schnittpunkt für den Weg zum Höchstein, wenn man diesem aufwärts folgt.
Nach links absteigend führt der Steig mit schönem Ausblick auf den Pfannsee die Berglehne hinab bis zur Hans Wödl Hütte.

Gehzeit ca. 5 Stunden

Karte
BEV ÖK 1:25.000 Blatt 127 m. Wegmarkierungen (Schladming)

Quelle: In Anlehnung an Wanderführer Dachstein-Tauern. Zusammengestellt von Toni Breitfuss, 7. Auflage 2003/2004
Fotos: Dieter Bauer

Blick retour zum Hauser Kaibling

Abstieg von der Filzscharte



Schlagzeilen

Die Preintaler Hütte ist vom 03. Juni bis zum 02. Oktober 2022 für Sie geöffnet.
Die Golling Hütte ist vom 10. Juni bis zum 02. Oktober 2022 für Sie geöffnet.
Die Hans Wödl Hütte ist vom 03. Juni bis zum 02. Oktober 2022 für Sie geöffnet.
Wir freuen uns in diesen herausfordernden Zeiten auf Ihren Besuch auf unseren Hütten!
Aktuelle Seite: Start Touren Tourenmöglichkeiten Hans Wödl Hütte Hauser Kaibling - Moaralmsee - zur Hans Wödl Hütte